Prozess-Schlauchpumpen für die Biopharmazeutik

Prozess-Schlauchpumpen für die Biopharmazeutik

  • Optimale Wahrung der Produktintegrität – nur der Schlauch kommt in Kontakt mit dem Fördergut und sichert somit Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Reinheit aller zu verarbeitenden Medien

  • Wahrung der Produktintegrität durch geringe Scherwirkung beim Pumpen und Wegfall beweglicher Teile im Förderweg

  • Wahrung der Qualität und Schutz der Produktintegrität durch Reduzierung des Risikos und der Umrüstzeit bei jeder weiteren Verarbeitungsstufe

  • Fördergenauigkeit, Prozessstabilität, Einhaltung der cGMP und Sicherung der Qualität des Endproduktes

Schlauchpumpen spielen eine immer bedeutendere Rolle in der Biopharmazeutik für die Verarbeitung wertvoller und empfindlicher Medien ohne Kontamination. Schlauchpumpen der Baureihen 530, 630 und 730 von Watson Marlow vereinen Haltbarkeit mit Präzision und zeichnen sich durch einen neuen Sicherheits- und Funktionsstandard sowohl bei vorgelagerten als auch nachgelagerten Bioprozessen aus.

Da aufwändige Reinigungsprozeduren entfallen, sind diese neuen Pumpen ideal für Einweganwendungen in der Biotechnologie. Die Erfüllung der cGMP-Bedingungen und eine hohe Qualität des Endproduktes sind gewährleistet

Antriebs- und Pumpenkopfvarianten

Die vielseitigen Prozesspumpen der Baureihen 530, 630 und 730 sind in vier verschiedenen Antriebsvarianten, von einfacher manueller Bedienung bis hin zur vollautomatischen Steuerung lieferbar und bieten die Möglichkeit, bis zu 16 Pumpen über Echtzeit-Kommunikation zu verbinden.

Die Pumpe leistet Förderströme von 0,0001 ml/min bis 33 l/h. Die 530er, 630er und 730 er Pumpen sind wahlweise mit einem Pumpenkopf für Endlosschläuche oder einem Pumpenkopf für Schlauchelemente für Drücke bis zu 7 bar in der Baureihe 530, 4 bar in der Baureihe 630 und 2 bar in der Baureihe 730 lieferbar.

Die 530er, 630er und 730er Pumpen lassen sich vollständig in Anlagen wie Bioreaktoren einbinden. Mit Schutzart IP31 und IP66 eignen sie sich für den Einsatz in Labors und in Nassbereichen

Hochwertige Schläuche

Schläuche von Watson-Marlow erfüllen die strengen Anforderungen für biopharmazeutische Single-Use Anwendungen: Hohe Reinheit und Validierung. Zur Sicherstellung präziser Mess- und Dosierergebnisse in Verbindung mit einer hohen Lebensdauer der Schläuche müssen diese nach streng kontrollierten Formulierungen und Maßen hergestellt werden. Anwender in der Biopharmazeutik können gewiss sein, dass sie bei Verwendung unserer nach USP Class VI validierten Materialien ihr Fördergut stets konsistent und kontaminationsfrei transferieren. Insgesamt stehen sieben Werkstoffe für Schläuche zur Wahl.

Fehlerfreies Einlegen der Schlauchelemente

Je nach Anforderung des Anwenders können die Prozesspumpen für LoadSure Schlauchelemente, die sich einfach und fehlerfrei einlegen lassen, vorgesehen werden. Die Schlauchelemente lassen sich innerhalb einer Minute ohne besondere Schulung auswechseln.

Hygienische Prozesspumpen

Broschüre herunterladen

Schläuche von Watson-Marlow – Broschüre

Broschüre herunterladen

  • Ein Produkt suchen

  • Lokalen Ansprechpartner suchen

  • Hilfe und Ratschläge

    Telefon: +41 (0) 44 552 17 00

    Fax: +41 (0) 44 552 17 01

    Email