Watson-Marlow bietet Bredel Industrieschlauchpumpen in der Schweiz

Bredel Swiss officesDie Watson-Marlow Fluid Technology Group baut ihr Produktangebot in der Schweiz weiter aus: Seit dem 1. Januar 2020 bietet der englische Hersteller von Pumpen und ergänzenden Fluid-Path-Lösungen Kunden in der Schweiz das gesamte Sortiment Hochdruckschlauchpumpen der Marke Bredel ausschliesslich direkt über seine Schweizer Niederlassung in Zollikon. In der Lebensmittel- und Getränkeindustrie kommen sie unter anderem bei der Förderung scherempfindlicher oder abrasiver Medien zum Einsatz. Durch die Ergänzung profitieren Watson-Marlow Kunden nun von einem zehn Marken starken Lösungsangebot für alle Förder- und Transferaufgaben aus einer Hand. 

Die robusten und zuverlässigen Bredel Schlauchpumpen für hohe Fördermengen verarbeiten selbst abrasive, korrosive ausgasende Medien ohne Probleme und mit hundertprozentiger volumetrischer Genauigkeit. Dabei bieten sie eine sanfte Förderung mit geringen Scherkräften. Bredel Schlauchpumpen sind trockenlauffähig und selbstansaugend, leisten bis zu 108.000 Liter pro Stunde bei einem Druck von bis zu 16 bar und eignen sich vor allem für Anwendungen in der chemischen Industrie, Wasser- und Abwasserindustrie, Umweltindustrie sowie der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Dank des innovativen Designs ohne Dichtungen und Ventile sowie der präzisionsgefertigten Bredel Schlauchelemente garantieren Bredel Pumpen einen minimalen Wartungsbedarf und geringe Ersatzteilkosten. 

Bislang wurden die Bredel Schlauchpumpen in der Schweiz über einen Distributor vertrieben. Seit dem 1. Januar 2020 erfolgen Verkauf und Service an Kunden in der Schweiz ausschliesslich durch die Watson-Marlow Vertriebsniederlassung in Zollikon. „Unsere Kunden profitieren dadurch von Verbesserungen bei der Versorgungskontinuität und dem technischen Support und Service durch unser erfahrenes Schweizer Vertriebsteam“, erläutert Gabriel Polato, Leiter der Watson-Marlow Niederlassung in der Schweiz.

Bredel Schlauchpumpen eignen sich ideal für die Förderung von viskosen Fluiden mit bis zu 80 Prozent Feststoffanteilen. In der Lebensmittel- und Getränkeindustrie kommen sie für eine Vielzahl verschiedener Anwendungen zum Einsatz, beispielsweise zur Förderung scherempfindlicher Rohmaterialien wie Fleisch- oder Milchprodukte. In Brauereien verarbeiten sie zum Beispiel abrasive Kieselgur als Filtrationshilfsmittel. Dabei überzeugen die Pumpen durch ihren geringen Wartungsbedarf und eine einfache Reinigung.

In der chemischen Industrie, der Wasser-, Abwasser- und Umweltindustrie kommen Bredel Schlauchpumpen für eine Vielzahl von Anwendungen in Frage: Sie fördern abrasive Medien wie Kalk oder Salzlake ebenso zuverlässig wie hochviskosen Schlamm und Schlick oder hochkonzentrierte Säuren und Laugen. Nur der Schlauch berührt das Medium, so dass weder Dichtungen, Rückschlagventile, Membranen, Stopfbuchsen oder Tauchrotoren noch Statoren oder Kolben, die undicht werden, verstopfen und korrodieren können, benötigt werden. 

  • Trova un prodotto

  • Trova la sede Watson-Marlow più vicina al tuo ufficio

  • Aiuto e consigli

    Tél: +41 (0) 44 552 17 00

    Fax: +41 (0) 44 552 17 01

    Invia una query