Nachgelagerte Prozesse und Reinigung

 

Peristaltikpumpen der Serie 120 für ReinigungsvorgängeWatson-Marlow Schlauchpumpen erfüllen alle Voraussetzungen für den Schutz teurer und empfindlicher Produkte im nachgelagerten Reinigungsprozess.

In nachgelagerten Reinigungsprozessen sind Geräte erforderlich, die teure und empfindliche Produkte weder beschädigen noch mindern. Bei der berührungsfreien, schonenden Förderung in unseren Schlauchpumpen kann das Produkt weder durch hohe Fördergeschwindigkeiten noch Kontakt mit mechanischen Teilen beschädigt werden. Watson-Marlow Pumpen werden in einer Reihe von Reinigungsprozessen eingesetzt - Klärung, Konzentration und Reinigung von Proteinen, einschließlich Ultrafiltrierung, Tangentialfluss-Filtration (TFF) und Chromatographie.

Unsere Palette an Schlauchpumpen eignet sich für viele Anwendungen, angefangen vom Einsatz im Labor bis hin zur Produktion. Dies ermöglicht Prozess-Skalierung mit der selben Technologie und Validierung. Des Weiteren liefern wir PROFIBUS-Technik für die Steuerung des Filtrationssystemes.

Unsere im eigenen Werk gefertigten Schläuche sind vollständig validiert, ADCF, durch Nachbehandlung absolut rein und über Lasermarkierungen rückverfolgbar. Das Produkt wird in einem sterilen Schlauch befördert und somit Verunreinigungen ausgeschlossen. Watson-Marlow Schläuche sind speziell für die Verwendung mit unseren Pumpen ausgelegt. Einweg Schlauchprodukte vereinfachen und beschleunigen Prozessvalidierungen.

Biopharmazeutische Broschüre

Broschüre herunterladen

  • Ein Produkt suchen

  • Lokalen Ansprechpartner suchen

  • Hilfe und Ratschläge

    Für hilfe und ratschläge kontaktieren sie uns unter:

    Tel: +43 (0) 2236 320 098-20

    Sie können uns auch eine e-mail senden oder händler in ihrer nähe finden

Flexicon Füllsysteme für Flüssigkeiten in der biopharmazeutischen Industrie

Watson-Marlow Pumpen für die biopharmazeutische Industrie

Watson-Marlow Schläuche für die biopharmazeutische Industrie