Prozesspumpen 530 für Schlauchelemente, bis 2 bar

530REL Pumpenkopf für Schlauchelemente

530REL Pumpenkopf für Schlauchelemente

REL-Schlauchpumpenkopf für LoadSure Schlauchelemente für einen Betrieb bei bis zu 2 bar
Prozesspumpen der Baureihe 530 von Watson-Marlow mit vier Antriebsvarianten lassen

Prozesspumpen der Baureihe 530 von Watson-Marlow mit vier Antriebsvarianten lassen

Prozesspumpen der Baureihe 530 von Watson-Marlow mit vier Antriebsvarianten lassen

Kontakt


WM GmbH: +49 2183 42040

Email

Overview

Pumpen der Modelle 530S und SN, 530U und UN, 530Du und DuN, 530Bp und BpN mit Pumpenkopf REL für Loadsure Schlauchelemente und einen Betrieb bei 0-2 bar
 
Pumpen der Baureihe 530 sind mit einem Antrieb in vier verschiedenen Ausführungen lieferbar. Auf dem Farbdisplay werden der Betriebszustand optisch dargestellt und Einstellungen über eine intuitive Benutzerführung in wenigen Tastenfolgen vorgenommen.
 

Steuerung

Pumpenantriebe 530S 530SN 530U 530UN 530Du 530DuN 530Bp 530BpN 530US 530DuS 530En 530EnN
Manuelle Steuerung
Intuitives Tastenfeld und Farbdisplay
Anzeige der Fördermenge oder der Drehzahl einstellbar
Vollständige Kalibrierung mit Einstellung der Maßeinheit für die Fördermenge
MemoDose Funktion        
Auto-Neustart
Leckageerkennung
Fernsteuerung
Start/Stop, Leckageüberwachung und Schalter für Druckleistungen konfigurierbar über Kontaktschluss oder 5 V TTL bzw. 24 V Industrielogik                
Konfigurierbarer Schalteingang für Start/Stop, Leckageerkennung und Druck über 110 V-Logik                    
Konfigurierbarer Schalteingang für Start/Stop und Schlauchbrucherkennung über Kontaktschluss oder 5V TTL bzw. 24V Industrielogik Hinweis: Enthält keinen Druckschalter                    
Änderung der Förderrichtung und Auto/Man Umschaltung über Kontaktschluss oder 5V TTL bzw. 24V Industrielogik                
Änderung der Förderrichtung und Auto/Man Umschaltung über 110V Industrielogik                    
Ferngesteuerter MemoDose Betrieb (Fuß-/Handschalter oder Logikeingang)                
Vier programmierbare digitale Statusausgänge durch Relais 24V, 30W                    
Vier programmierbare digitale Statusausgänge durch Relais 110V                    
Über Software konfigurierbare Logikausgänge                    
Externe Druck-/Durchflusssensoren                    
Analoge Steuerung der Drehzahl
Vollständig konfigurierbare Eingänge; 0-10 V oder 4-20 mA            
Analogausgänge; 0-10 V, 4-20 mA            
Eingabe der Skalierung über Tastatur oder analog (bei Ersatz von Membranpumpen)                  
Tacho Ausgangsfrequenz 0-991 Hz                
2 x Sensoreingänge 4-20 mA*                    
Sicherheit
Dreistufige PIN Sperre
Netzwerkkommunikation
Netzwerksteuerung RS485                    
Netzwerksteuerung RS232                      
Digitale Pumpenbefehle (Profibus / EtherNet/IP)
Profibus DP V0                    
Kommunikationsgeschwindigkeit von 9 kBit/s bis zu 12.000 kBit/s                    
Baudrate (MBPS) 10/100 Voll-/Halbduplex-Betrieb                    
Autodetect Busgeschwindigkeit                    
Solldrehzahl                
Drehzahlrückmeldung                
Funktion Fördermengenkalibrierung                
Betriebsstunden                
Umdrehungszähler                
Leckageerkennung                
Warnanzeige niedriger Füllstand                
Diagnoserückmeldung                
EtherNet/IP                    
Device Level Ring (DLR)                    
Gesamtfördermengenzähler                    

*Auswahl an unterstützten Druck-/Durchflusssensoren von Drittanbietern – eine Liste erhalten Sie bei Watson-Marlow

Förderleistung

Förderstrom(ml/min) LoadSure® Schlauchelemente
Material Drehzahl 3,2mm 6,4 mm  9,6 mm

Pumpsil®, GORE® STA-PURE® Schläuche – Serie PCS,

GORE® STA-PURE® Pumpenschläuche – Serie PFL, Neoprene

0,1 bis 220 U/min 0,18-390 0,70-1.500 1,6-3.500
Marprene TL, Bioprene TL 0,1 bis 220 U/min 0,17-370 0,67-1.500 1,5-3.300

 

Antriebe

Einfach zu bedienende Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI), über die sich mit wenigen Tastendrücken kostspielige Fehler vermeiden lassen.. Steuerung des Durchflusses proportional zur Drehzahl der Pumpe über einen Regelbereich von 2.200:1. Gehäusepumpen mit Schutzarten IP31 und IP66 zum Einsatz an Orten, an denen eine Hochdruckreinigung durchgeführt wird.

530S - IP31 und 530SN - IP66 sind einfach und wirtschaftlich über Netzstecker zu betreiben. Hohe Prozesssicherheit durch dreistufige PIN-Sperre.

530U - IP31 und 530UN - IP66 mit allen Eigenschaften der Modelle S/SN plus konfigurierbare Ein- und Ausgänge.

530Du - IP31 und 530DuN - IP66mit konfigurierbaren Ein- und Ausgängen plus RS232 und RS484.

530Bp - IP31 und 530BpN - IP66Echtzeit-Kommunikation macht die Abläufe sicher und flexibel. Busgeschwindigkeit von 9,6 kbits/s bis zu 12.000 kbit/s.

EtherNet/IP Konnektivität für schnellen und einfachen Zugriff auf Pumpendaten über Industrial Ethernet

Schläuche

Angaben über Materialien und Größen der Endlosschläuche und Schlauchelemente entnehmen Sie bitte den Datenblättern des jeweiligen Pumpenkopfes.

Pumpsil - mit Platin vernetzte Silikonschläuche

Pumpsil - mit Platin vernetzte Silikonschläuche

Bioprene - Schläuche aus thermoplastischem Elastomer Industrietaugliche Bioprene Schläuche

 

PureWeld

Pureweld Schläuche von Watson-Marlow

 
Marprene Prozess-Schläuche mit hoher Lebensdauer Industrietaugliche Marprene Schläuche aus thermoplastischem Elastomer

 

GORE STA-PURE mit PCS verstärkte Silikonschläuche GORE STA-PURE PCS Pumpenschläuche

 

GORE STA-PURE mit PFL verstärkte fluorelastomere Schläuche GORE STA-PURE PCS Pumpenschläuche

 

Neoprene Schläuche für den industriellen Einsatz Neoprene Schlauchelemente

 





Gehen Sie auf Entdeckungstour

Datenblatt

530 cover

Handbuch

530 Du/DuN operating manual        530 S/SN operating manual      530 U/UN operating manual        530 Bp/BpN operating manual

530 Du/DuN handbuch   530 S/SN handbuch   530 U/UN handbuch      530 Bp/BpN handbuch

Schläuche und Leitungen für Ihre Branche

  • Kontakt

    WM GmbH: +49 2183 42040

    Email